Privater Aufbau von Alterseinkünften

 

Die gesetzliche Rente sichert für viele Ruheständler kaum mehr den Lebensunterhalt.

 

Nach einer aktuellen Statistik der Deutschen Rentenversicherung beläuft sich fast jede zweite Rente auf weniger als 700 Euro monatlich.

Besonders Frauen sind davon betroffen.

 

Der einzige Ausweg besteht darin, so viel Rendite zu erzielen, daß es auch mit einer moderaten Sparrate - 10% des Nettoeinkommens gelten als Minimum - möglich ist, die Rentenlücke zu schließen.

 

Wie das geht, sehen Sie in den folgenden Downloads:

 

 

 

Dateidownload
Das Beste für Ihre privaten Alterseinkünfte
Dateidownload
Staatliche Förderung nutzen